„Schüler bringen Leben in die Bude“
BINGO-Jahreskongress im Gütersloher Kreishaus

An Gruppentischen sitzen Lehrer, Unternehmensmitarbeiter und Erzieher. Sie diskutieren und kritzeln zwischendurch Sätze und kleine Zeichnungen auf ein Blatt Papier, das in der Mitte vor ihnen liegt. Nach 20 Minuten läutet ein Glöckchen, die Gruppen lösen sich auf und finden sich in neuen Konstellationen zusammen.

Auf diese Weise tauschten sich jetzt rund 85 Teilnehmer im Gütersloher Kreishaus über BINGO – die Berufsoffensive für Ingenieurinnen und Ingenieure in Ostwestfalen-Lippe – aus. Bei den BINGO-Tagen besuchen Schüler Unternehmen, lernen technische und naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe kennen und können auch mal ganz praktisch mitarbeiten. Außerdem wird mit „BINGO für Kids“ das naturwissenschaftliche Interesse schon im Kindergarten und in der Grundschule gefördert.

Ganz frisch fertig gestellt präsentierte der Verein OWL Maschinenbau beim diesjährigen BINGO-Jahreskongress einen Ordner mit neuem Unterrichtsmaterial. Damit können die beteiligten Lehrer die Projekttage in Zukunft noch besser vorbereiten. Im Vordergrund stand für das Organisationsteam (OWL Maschinenbau, die Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen und Lippe, die Stiftung Standortsicherung und die pro Wirtschaft GT) beim diesjährigen BINGO-Jahreskongress allerdings der Austausch.

„Die Schüler bringen Leben in die Bude!“ So beschrieb ein Unternehmensmitarbeiter den Besuch von Schülergruppen während der BINGO-Tage. Er sammelte gemeinsam mit fünf anderen Teilnehmern positive Erfahrungen mit dem Projekt. Dass es schön ist zu sehen, wie angeregt die Schüler sich mit Azubis der Unternehmen unterhalten, Fragen stellen und sich Bewerbungstipps geben lassen – darüber war sich die Runde einig.

Der gewünschte Austausch, um neue Ideen für das Projekt zu sammeln, hat jedenfalls funktioniert: Als Hausaufgabe, hat das BINGO-Team viele Wünsche und Anregungen mitgenommen. Und die Teilnehmer gehen mit neuem Schwung in die Vorbereitung für die BINGO-Tage, die in diesem Jahr am 28. und 29. Juni stattfinden.

+ zurück zur Übersicht