News

MINTrelation-Projekttreffen: Workshop "Familienfreundliches Unternehmen"

22. September 2015, Bad Salzuflen. Im Rahmen des Projekts MINTrelation fand im September der Workshop „Familienfreundliches Unternehmen“ statt. Auf Einladung der POS Tuning GmbH, Mitgliedsunternehmen von OWL MASCHINENBAU und Projektpartner von MINTrelation wurde die betriebliche „Kinderbetreuung Little Post`s“ des Unternehmens vorgestellt. Ronja Krencky, Personalmanagement von der POS Tuning GmbH hat das Kita-Konzept erklärt und durch die Räume geführt. Die Besichtigung wurde ergänzt, um einen Vortrag zum Thema „Familienfreundliches Unternehmen und Siegel in der Region OstWestfalenLippe“ durch Agnieszka Salek, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf in OstwestfalenLippe. 

+ mehr Info

Arbeitskreis Einkauf und Technik

Am 10. September fand das quartalsweise Arbeitstreffen des 'AK Einkauf und Technik', dieses Mal bei Becker Sonder-Maschinenbau in Langenberg, statt. Geschäftsführer Claus Harnisch und Einkaufsleiter Tobias Kammertöns empfingen über 20 Gäste in ihrem neuen 'Competence Center Packaging'.

Dort berichteten die Fachuntergruppen über ihre Fortschritte zu den Themen Energieeinkauf sowie Tankkarten- und Kurzzeitmietwagenkooperation. Außerdem nimmt OWL MASCHINENBAU an einer Studie zum Thema "Beschaffungs- und Lieferantenmanagement - Strategie einer dualen Beschaffung" der Freien Universität Berlin teil. Eine Betriebsbesichtigung rundete den Nachmittag ab. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschlossen einstimmig, die AK-Treffen auch in 2016 viermal pro Jahr stattfinden zu lassen, da kurze Entscheidungszyklen gerade im Einkauf bares Geld wert sein können.

+ mehr Info

MINTrelation-Projekttreffen: Workshop zur lebenszyklusorientierten Personalpolitik

26. August 2015, Technologiezentrum Bielefeld. Im Rahmen des „Modellprojektes MINTrelation Zukunftswerkstatt Technikberufe“ hat OWL MASCHINENBAU seine Mitglieder und Interessierte zum Workshop „Demografiemanagement – Lebenszyklusorientierte Personalpolitik“ mit Christiane Flüter-Hoffmann, Senior Researcher im Kompetenzfeld Arbeitsmarkt und Arbeitswelt, Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln), eingeladen.

+ mehr Info

Fachgruppe Energieeinkauf

Energiepreise sind durch wirtschaftliche und politische Umstände ständig in Bewegung. Erneuerbare Energien sorgen beispielsweise dafür, dass die Energiepreise tageszeitbedingt schwanken. Für Unternehmen aus dem Maschinenbau ergeben sich so Möglichkeiten, nachhaltig Kosten zu sparen. Am 20. August traf sich dazu die Fachgruppe „Energieeinkauf“ des Arbeitskreises Einkauf zu einem Erfahrungsaustausch bei der SOLLICH KG in Bad Salzuflen. 15 Praktiker aus den Mitgliedsunternehmen des OWL MASCHINENBAU kamen zusammen und diskutierten über eigene Strategien und mögliche gemeinsame Aktivitäten.

+ mehr Info

it's OWL - Transfertag

18. August, Kreishaus Gütersloh. Im Spitzencluster-Projekt it’s OWL (Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe) haben sich 174 Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Organisationen zusammengeschlossen, um gemeinsam den Innovationssprung von der Mechatronik zu intelligenten technischen Systemen zu gestalten.

Als offizieller Transferpartner unterstützt OWL MASCHINENBAU interessierte Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Projektideen, der Suche nach einem Forschungspartner sowie der Antragstellung. Bewerbungsschluss für die nächsten Transferprojekte ist der 31.01.2016.

+ mehr Info

OWL MASCHINENBAU Cross-Mentoring

Zur Abschlussveranstaltung der aktuellen Durchführung des OWL MASCHINENBAU Cross-Mentoring-Programms trafen sich am 24. Juni rund 40 Teilnehmende aus Technologie-Unternehmen der Region OWL bei der HARTING Gruppe in Espelkamp. Ein würdiger Abschluss nach zwölf Monaten des intensiven Austauschs und gemeinsamen Arbeitens.

Alle Beteiligten sind sich sicher: Die Ergebnisse und das persönliche Netzwerk untereinander werden nachhaltig weiterbestehen. Der Programmnutzen beschränkt sich nicht auf die Mentees allein. Auch die begleitenden Mentoren und Führungskräfte profitieren für ihre persönliche Entwicklung und ihre Unternehmen.

+ mehr Info

Arbeitskreis Entwicklung und Konstruktion

Ein ansprechendes Design ist auch für Investitionsgüter von entscheidendem Vorteil. Dabei gilt es nicht nur per Facelift eine ansprechende Hülle zu gestalten, sondern den Entwicklungsprozess zum Anlass zu nehmen, alle Maschinenkomponenten einem Review zu unterziehen und dabei den Designer vom ersten Moment an mit in die Prozesse einzubeziehen. Dieses Fazit zogen die Teilnehmer des Arbeitskreises Entwicklung und Konstruktion von OWL MASCHINENBAU, die sich am 18. Juni bei der Firma Venjakob in Rheda-Wiedenbrück trafen.

+ mehr Info

Forum Innovationsmanagement

Über fünfzig Fachbesucher trafen sich am 28. Mai beim Forum Innovationsmanagement in der Zukunftsmeile Paderborn. Aktuelles und hochspannendes Thema waren die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale der additiven Fertigung, auch kurz 3D-Druck genannt.

Zukunftssicherung bedeutet heute mehr denn je die Fähigkeit aufzubauen, sich schnell auf Veränderungen, Innovationen und neue Anforderungen einstellen zu können. Gerade für die Organisation der komplexen Wertschöpfungskette des Maschinenbaus ist es von Vorteil, wenn sich Praktiker aus unterschiedlichen Unternehmen regelmäßig über neue Lösungen zur Steigerung von Effektivität, Effizienz und Flexibilität austauschen. OWL MASCHINENBAU organisiert daher für seine Mitglieder regelmäßig Fachforen zum Wissensaufbau und -austausch.

+ mehr Info

Networking-Abend: “Doing business with India” mit dem indischen Generalkonsul, Herrn Raveesh Kumar

Der Networking-Abend: "Doing business with India", 12.05.15, den OWL MASCHINENBAU und die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld gemeinsam mit dem indischen Generalkonsulat Frankfurt im Bielefelder Hof ausrichteten, bot 50 Gästen die Gelegenheit, sich durch Vorträge und Gespräche ein ganz aktuelles Bild von Indien als Wirtschaftsstandort von heute und morgen zu machen. Vorträge des Generalkonsuls, der Deutsch-Indischen Industrie- und Handelskammer und aus der Dr. A. Oetker Nahrungsmittel KG legten ganz unterschiedliche Schwerpunkte in ihren Betrachtungen auf das Land, zeichneten aber einhellig ein positives und zuversichtliches Bild über die Chancen für ostwestfälische Unternehmen, sich den indischen Markt zu erschließen.

+ mehr Info

Qualifizierungsworkshop für Mentees und Mentor/innen zum Thema „Positionierung im Unternehmen“

Der 3. Qualifizierungsworkshop im Rahmen des OWL MASCHINENBAU Cross-Mentorings stand für Mentees und Mentor/innen im Zeichen des Themas der „eigenen beruflichen Positionierung und der Ziele für die persönliche Weiterentwicklung“. Dass dieses Thema nicht nur für die Berufseinsteiger/innen von Interesse war, wurde rasch deutlich. Auch und gerade die erfahrenen Fachkräfte stellen sich Fragen der ‚Neu-Orientierung‘ im beruflichen Alltag. Oder aber beide Gruppen werden zu ‚Positionsbestimmungen‘ durch Veränderungsprozesse in ihren Organisationen herausgefordert. Deutlich wurden hier die Unterschiede zwischen den Generationen bei Fragen zum Umgang mit Veränderungen wie auch zur Kommunikation in solchen ‚Übergangsphasen‘.

Einige Methoden haben sich als zentral für den Erkenntnisgewinn und die Reflexion bzw. Diskussion unter den Teilnehmenden erwiesen. Z.B. wurden von Ihnen die „Systemische Skizze“ mit Blick auf die eigene Positionierung und die „Walt Disney-Methode“ zur kreativen Zielarbeit hervorgehoben.
 

+ mehr Info

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12