Start des Lernenden Netzwerks in Bielefeld-Gütersloh
Arbeit 4.0 – Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft

Das Projekt „Arbeit 4.0 – Lösungswege für die Arbeitswelt der Zukunft“ initiiert 2017 ein Lernendes Netzwerk in der Region Bielefeld und Gütersloh zum Thema Arbeit 4.0 für Unternehmen aus unterschiedlichen regionalen Arbeitsbereichen. Am 16.01.2017 trafen sich hierfür Unternehmensvertreter zu der konstituierenden Sitzung des Lernenden Netzwerks bei Krause-Biagosch in Bielefeld.

Im Mittelpunkt der „Kick-Off“-Veranstaltung standen das erste Kennenlernen der Teilnehmer, der Austausch von Erwartungen an den Kreis sowie der Austausch über aktuelle Herausforderungen mit denen die Teilnehmer im beruflichen Arbeitsalltag durch Digitalisierungsprozesse konfrontiert sind.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber Herrn Nobbenhuis hieß auch Projektleiterin Almut Ranft die Teilnehmer willkommen und stellte das Projekt „Arbeit 4.0 – Lösungswege für eine Arbeitswelt der Zukunft“ vor und setzte erste Impulse zur thematischen Auseinandersetzung.

Im Anschluss stellten sich die Teilnehmenden vor und formulierten Erwartungen und Wünsche an die Arbeitsgruppe. Es bestand größtenteils Einigkeit über den Wunsch, offen und ehrlich miteinander umzugehen und auf Augenhöhe zu kommunizieren. Ein reger Erfahrungsaustausch, gegenseitige Unterstützung und das Herausarbeiten von konkreten lösungsorientierten Handlungsempfehlungen wurde ebenfalls häufig genannt.

Anschließend wurde in zwei Gruppen weitergearbeitet, in denen „Schmerzpunkte“ und Herausforderungen für die Arbeitswelt der Zukunft ausfindig gemacht wurden. Die Ergebnisse wurden darauffolgend in den jeweiligen Gruppen diskutiert und thematisch geclustert. Die Ergebnisse dieser „Schmerzpunkte“ werden in den kommenden Sitzungen eingehend bearbeitet.

Alle Teilnehmer zeigten großes Interesse an den Themen zu Arbeit 4.0 und überzeugten mit ihrem Willen zum unternehmensübergreifenden Austausch. Sie freuten sich auf die weitere Zusammenarbeit im lernenden Netzwerk, das sich vor den Sommerferien wieder treffen wird.

Parallel zum lernenden Netzwerk Bielefeld-Gütersloh organisieren die Projektpartner weitere regionale Arbeitskreise in Paderborn, Höxter und Lippe wie auch Herford und Minden-Lübbecke.

+ zurück zur Übersicht