OWL MASCHINENBAU Cross-Mentoring zur Fachkräfteentwicklung 2017/18
Auftaktveranstaltung des Cross-Mentorings 2017/18 bei der Firma Oltrogge & Co. KG in Bielefeld

Am Freitag, den 08. Dezember, trafen sich die 11 Mentoring-Tandems, die Vorgesetzten der Mentees (Berufseinsteiger/innen) und einige Personalreferentinnen, um den neuen Cross-Mentoring Durchgang 2017/18 zu starten.

Die Auftaktveranstaltung ist die erste Möglichkeit, dass alle Tandems und die punktuell involvierten Vorgesetzten und Personalreferentin mit einander ins Gespräch kommen und sich vernetzen.
So werden auch in diesem Durchgang wieder rund 33 Fach- und Führungskräfte sowie Personalverantwortliche aus 9 (Mitglieds-) Unternehmen in einen gemeinsamen Prozess zur Fachkräfteentwicklung hineingeführt und begleitet.

Morgens haben zunächst die Mentoring-Tandems miteinander über Wünsche, Erwartungen und Ziele für das Mentoringjahr diskutiert. Mentees und Mentor/innen hoben dabei hervor, dass der ‚unternehmensübergreifende Erfahrungsaustusch auf Augenhöhe‘ das besonders attraktive und werthaltige dieses Programms sei. Die eigene Perspektive zu erweitern, vertrauensvoll an Lösungen zu arbeiten und Potenziale aufzuschließen, sind wesentliche Elemente und Vorteile des Cross-Mentorings.
Das Programm zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Teilnehmenden bei der Bearbeitung Ihrer individuellen Fragestellungen und Herausforderungen entsprechende Methoden aus dem Bereich Coaching, Moderation und Kommunikation erlernen und erleben. Diese stärken Sie in ihren (Selbst-) Managementkompetenzen und ermöglichen den direkten Transfer von Gelerntem in den beruflichen Alltag.

Am Nachmittag kamen dann die Vorgesetzten der Mentees und Personalreferentinnen hinzu. Die Einbindung dieser beiden Personengruppen ermöglicht es, die individuellen Entwicklungsprozesse mit den Erwartungen und Zielen des jeweiligen Unternehmens zu synchronisieren und somit das Programm ‚alltagstauglich‘ und nachhaltig zu machen.
Im nächsten Juni (2018) werden Vorgesetzte und Personalreferentinnen erneut und dann zur Abschlussveranstaltung eingeladen, um den ‚Staffelstab‘ für die weitere Entwicklung ihrer Nachwuchskräfte wieder zu übernehmen.

Im neuen Jahr findet der erste Qualifizierungsworkshop für Mentees und Mentor/innen bei der Firma Diamant Software, am 31. Januar statt.

+ zurück zur Übersicht