Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

PostanschriftBreslauer Straße 48
76131 Karlsruhe
Telefon+49 721 6809151
Fax+49 721 6809270
E-Mailmarion.weissenberger-eibl@isi.fraunhofer.de

Kompetenz

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. 

Beschreibung

Unsere Kompetenz im Bereich der Innovationsforschung stützt sich auf die Synergie aus technischem, wirtschafts- und sozialwissenschaftlichem Wissen unserer Mitarbeiter. Bei unserer Arbeit wenden wir niocht nur ein breites Spektrum fortgeschrittener wissenschaftlicher Theorien, Modelle , Methoden und sozialwissenschaftlicher Messinstrumente an, sondern entwickeln diese auch unter Nutzung der empirischen Erkenntnisse auis den durchgeführten Forschungsprojekten kontinuirlich weiter. Für unsere Kunden untersuchen wir die wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen, organisatorischen, rechtlichen und politischen Entstehungsbedingungen für Innovationen und deren Auswirkungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der breiten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systematischen Forschungsansatz.

Damit ist das Fraunhofer ISI eines der in Europa führenden Institute der Innovationsforschung. Wir erwirtschaften einen erheblichen Anteil unserer Erträge mit Aufträgen der EU und internationaler Regierungen, gestalten den europäischen Forschungsraum mit uns kooperieren mit Institutionen im Ausland. Als Think Tank der Fraunhofer Gesellschaft führen wir systematisch orientierte Politikberatung durch, analysieren Rahmenbedingungen für Innovationen und gestalten zukünftige Entwicklungspfade.

Andere Daten

In unserer Forschungsarbeit setzen wir ein breites Methodenspektrum ein, das wir kontinuirlich weiterentwickeln und bieten unseren Kunden:

  • vergleichende Analyse von Innovationssystemen auf nationaler, sektoraler und technologischer Ebene
  • Technologievorausschau und Erarbeitung von Szenarien und Roadmaps künftiger technologischer Entwicklungen
  • Untersuchung der institutionellen und regulativen Kontexte von Innovationen
  • Analyse der Diffusionsprozesse von Innovationen
  • Bewertung von Innovationen und ihrer Potenziale in ökonomischer, gesellschaftlicher und ökologischer Hinsicht
  • Beurteilung der mit Innovationen verbundenen Handlungsoptionen sowie der Erfolgsaussichten und der Akzeptanz im Markt
  • Beratung der Wirtschaftsakteure sowie der Politik bei der Einführung und Umsetzung innovativer Lösungen

+ zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Frau Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl
Institutsleiterin
+49 721 6809151
marion.weissenberger-eibl@isi.fraunhofer.de