Fachhochschule der Wirtschaft – FHDW

PostanschriftFürstenallee 3-5
33102 Paderborn
Nordrhein-Westfalen
Telefon+49 5251 301-02
Fax+49 5251 301-188
E-Mailinfo-pb@fhdw.de
WWWwww.fhdw.de

Kompetenz

Im Oktober 1993 nahm die FHDW in Paderborn ihren Studienbetrieb auf und bietet heute duale Bachelor-Studiengänge in Betriebswirtschaft, International Business, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsinformatik an. Mit dem quartalsweisen Wechsel von Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen sichern sich die Studierenden beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

An ihren ostwestfälischen Standorten Paderborn und Bielefeld entließ die FHDW bisher etwa 1.700 Absolventen in Fach- und Führungspositionen der Wirtschaft.


Master- und MBA-Studiengänge runden das Studienangebot ab und bilden hervorragende berufsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeiten, um zukünftige Herausforderungen im Top-Management bewältigen zu können.

Berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik werden an der FHDW in Bielefeld angeboten. 

Beschreibung

Als Praxis-Hochschule entwickelt die FHDW in Zusammenarbeit mit mehr als 300 Kooperationsunternehmen den künftigen Führungsnachwuchs auf regionaler und internationaler Ebene. Die Professoren der FHDW sind mit ihrer Praxiserfahrung, ihrem Engagement und ihrer Fachkompetenz für die Studierenden Vorbild und Coach zugleich. Sie sind in zahlreichen Unternehmen an innovativen Projekten beteiligt, sichern durch die anwendungsnahe Forschung die Aktualität der Lehre und geben wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Kooperationsunternehmen. Das Studium an der FHDW ist international ausgerichtet. Viele Studierende absolvieren eine der vorgeschriebenen Praxisphasen im Ausland. Kooperationen mit ausländischen Hochschulen ergänzen das internationale Profil. Die Studierenden lernen in kleinen Studiengruppen mit Seminarcharakter. Durch die ständige Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden, den Einsatz moderner Kommunikationstechnologien sowie durch herausfordernde Diskussionen entsteht eine Arbeitsatmosphäre, in der jeder Einzelne gefordert und gefördert wird. Der Lernerfolg der Studierenden und die Lehrqualität der Dozenten werden durch laufende interne und externe Evaluationen überprüft und begründen den guten Ruf der FHDW.

Andere Daten

Das straff organisierte Bachelor-Studium ist durch einen quartalsweisen Wechsel zwischen Hochschul- und Praxisphasen gekennzeichnet und bietet motivierten und befähigten Studierenden bereits nach 3 Jahren die Möglichkeit, die berufsqualifizierende Hochschulausbildung zum Bachelor zu beenden (berufsbegleitend 4 Jahre). Im Dualen Studium Betriebswirtschaft ermöglichen die integrierten Spezialisierungsbereiche Mittelstandsökonomie, Supply Chain Management sowie Vertriebsmanagement eine zusätzliche berufsfeldbezogene Qualifikation, die im Studiengang Wirtschaftsrecht durch den Spezialisierungsbereich Steuerrecht und Bilanzierung sowie erzielt wird. Alle weiterführenden Masterstudiengänge werden an der FHDW berufsbegleitend angeboten und gliedern sich in Präsenz- und E-Learning-Phasen. Sie sind universitären Masterangeboten gleichwertig. Studienbeginn an der FHDW in Bielefeld und in Paderborn ist jeweils im Januar und Oktober.

Für berufserfahrene Fach- und Führungskräfte bietet die FHDW die beiden berufsbegleitenden MBA Programme General Management (18 Monate) und Supply Chain Management (24 Monate) an. Diese starten jeweils im April eines Jahres.

+ zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Frau Prof. Dr. Thomas Jensen
Standortleiter FHDW Bielefeld
+49 521 23842-02
thomas.jensen@fhdw.de