Regionales Innovationsnetzwerk OWL (RIN OWL)
Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit

Unsere Welt ist im Wandel. Dieser Wandel bringt Herausforderungen mit sich. Seien es die Fragen nach einer umweltverträglichen und bezahlbaren Energieversorgung und Mobilität, die Ungewissheit, welche konkreten beruflichen Anforderungen sich für die Menschen hinter Innovationsvorhaben wie Industrie 4.0 verbergen, die Auswirkungen des demografischen Wandels oder andere Entwicklungen. Wenn wir Antworten darauf finden wollen, müssen neben technologischen und marktökonomischen Aspekten auch die Folgen und Chancen für Mensch, Gesellschaft, Kultur und Umwelt in den Blick genommen werden.

Forschung für nachhaltige Entwicklung auf den Feldern der großen gesellschaftlichen Herausforderungen zählt zu den wesentlichen Bausteinen einer Politik, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und die auf Vorbeugung und Nachhaltigkeit setzt. Es geht um spürbare Verbesserungen in der Lebenswelt der Menschen – um Fortschritt also, der bei den Menschen ankommt. Ausgangspunkt ist die Frage, wie Wissenschaft und Forschung effektiv zum Fortschritt, zu einer Verbesserung von Wohlstand und Wohlergehen der Menschen unter Erhaltung der ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Lebensgrundlagen beitragen können.

Im Rahmen des RIN OWL, dem "Regionalen Innovationsnetzwerk Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit“ arbeiten Akteure aus allen Arbeits-, Wissenschafts- und Lebensbereichen Themen und wesentliche Bausteine für eine intelligente Umgebung des Menschen in den Bereichen Leben, Wohnen und Arbeit heraus, um inhaltliche wie strukturelle Vorstellungen für eine aktive Entwicklung solcher Komponenten hinsichtlich Wissenschaft und Forschung zu beschreiben. Das Besondere ist dabei, dass der Mensch als Entwickler im Mittelpunkt verstanden wird, der Mensch wird vom Bedürfnisinformanten zum aktiven Mitentwickler seiner Umgebung.

Initiatoren des RIN OWL sind neben OWL MASCHINENBAU die Brancheninitiativen der Region Ostwestfalen-Lippe unter Leitung des Energie Impuls OWL e.V.

Weiter zur Projekt-Homepage.


"RIN OWL - Regionales Innovationsnetzwerk Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit“ wird gefördert durch:

Weitere Infos

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Angelika Kipp

Programmleitung
Mentorings & RIN OWL

Kontakt